German Poker Tour Berlin

Der Kleine weilte in N.Y. und der Alte und der Große mussten es wieder mal alleine angehen.

Satellite haben wir 1 x probiert und Dirty verpasste das Ticket als 13. (5 Spieler waren richtig short) mit einem „kreativem Move“, leider blieb der Fold als richtiger und erwarteter Spielzug des Gegners aus und das Board brachte keine Verbesserung.

Das GPT Main Event lief leider nicht für den Großen, Karten und Spots sollten dieses Mal nicht passen.

Dirty beendete den ersten Tag an einem relativ gemütlichen Tisch über average  mit knapp 100 k. Tag 2 begann mit furiosen Karten (leider ohne Auszahlung) und einem Semi Bluff. Gut über Average konnte eigentlich relaxed  gespielt werden. AJ gegen AQ verloren Chips auf einem AJQ64 board. Der Tisch wurde dann relativ zügig nach knapp einer Stunde aufgelöst. Die harte Bubble platzte schnell. ITM wurde wieder etwas looser gespielt. Short Stack mit KJ all-in, call mit AQs, flop brachte den J, river die Queen und das übliche Glück-gehabt-Gejammer von der schlechteren Start Hand. Noch 13 Spieler, mit knapp 20 BB und AQ dann am 6 handed Tisch raise all-in gegen loosen Open-raise und der Button isoliert mit Pocket 8, Flop bringt ihm das set und turn das Full. Kurz vor Final Table als 12. gebustet und noch nicht aufgestanden war am Nebentisch auch Seat Open. Bittersweet so kurz vor dem Final Table.

 

Fazit

Wieder etwas money für die Bankroll. Die Organisation war wieder sehr gut. Natürlich wurde viel gemeckert, weshalb am 2.Tag im EG gespielt wurde, vor den Fahrstühlen gab es keine Monitore, der Essensbeitrag und dann auch noch bei Re-Entry nochmal zu zahlen usw. Die Bereitschaft sich konstruktiv an die Turnierleitung mit Verbesserungsvorschlägen zu wenden war natürlich auch nicht vorhanden. Ich sehe die Spielbank Berlin auf einem sehr guten Weg, die WSOP Europe wird zwar ein größeres Kaliber aber ich bin sehr zuversichtlich, dass das sehr gut durchgeführt werden wird. Verbesserungen sind immer möglich, aber das Turnier war ein super klasse.

Share Button

Comments

comments